Wie man Pokemon Go von einem Android-Gerät mit Root spielt

Sicherlich wissen Sie bereits, dass, sobald Pokemon Go auf die neue Version 0.37 aktualisiert wurde, es für Sie unmöglich sein wird, die Anwendung zu starten, um Pokemon Go zu spielen, wenn Sie ein Android-Terminal mit Root haben. Dies wurde von Nintendo gemacht, um Cheats im Spiel zu vermeiden und zu verhindern, dass Spieler Vorteile gegenüber anderen Nutzern haben.

Nun, wie fast immer in Android alles hat eine Lösung und in diesem Fall war es nicht weniger Ein Weg wurde bereits gefunden, um in der Lage sein, Pokemon Go von Android mit Root durch die vorübergehende Verbergung der oben genannten Root spielen. Nachfolgend erkläre ich Ihnen alle Details und die Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um Pokemon Go von einem Android mit Root durch vorübergehendes Verstecken der Superuser-Berechtigungen spielen zu können.

Erster Schritt: Entrootet das Terminal von der SuperSu-App

Das erste, was wir tun müssen, ist vollständig deaktivieren Superuser oder Root-Berechtigungen aus der SuperSu-Anwendung selbst, für diese werden wir auf die Einstellungen Option gehen und von dort gehen wir nach unten auf die Option, die sagt, unroot vollständig.

Sobald wir diese Option angeklickt haben, werden wir auf die erste Frage, die uns gestellt wird, JA sagen und auf die zweite Frage, die uns gestellt wird, um die Wiederherstellung auf den Werkszustand zurückzusetzen, werden wir NEIN sagen.

Sobald dies geschehen ist, sollte das Endgerät komplett neu starten, obwohl es bei einigen Modellen wie bei meinem Samsung Galaxy S6 Edge Plus in einem Bootloop bleibt. Um aus diesem Bootloop herauszukommen, werden wir einen Neustart im Wiederherstellungsmodus erzwingen, indem wir die Tasten Lautstärke plus Home plus Power gleichzeitig drücken, und sobald wir dort sind, werden wir die Option Wipe / Advanced Wipe eingeben, um Wipe dalvik und Cache auszuwählen. Wir führen die Option aus und starten dann das System neu. Wenn es im Bootloop verbleiben würde, würden wir erneut den Eintritt in die Wiederherstellung mit der gleichen Tastenkombination erzwingen, um mit den nächsten Schritten des Tutorials fortzufahren.

Zweiter Schritt, Neustart des Terminals

Bereits aus der Wiederherstellung wieder werden wir die wipe dalvic / Kunst plus die Wipe Cache und dann werden wir auf die Option installieren gehen, um die erste heruntergeladene Datei den Namen zip-Datei Magic-V6.zip zu installieren und wir das System neu starten wieder.

Nach dem Neustart schalten wir das Terminal komplett aus und starten erneut im Recovery-Modus, um die zweite heruntergeladene Datei mit dem Namen phh-supeuser-17 zu installieren. Einmal geflasht, starten wir das System neu und gehen in den Google Play Store, um PHH’S Superuser von dem Link herunterzuladen, den ich ein wenig weiter oben angegeben habe. Sobald die App installiert ist, öffnen und schließen wir sie.

Jetzt müssen wir die apk von der Anwendung heruntergeladen installieren, die es uns ermöglichen, die Wurzel für Android Pay-Anwendungen zu verstecken, diese gleiche Anwendung namens Magisk Manager Es ist die eine, die uns helfen, die Wurzel von diesen bezahlten Anwendungen oder Anwendungen wie die neueste Version von Pokemon Go 0.37 zu verstecken, um in der Lage sein, Pokemon Go wie dies von einem Android mit Root zu spielen,

Der Prozess, obwohl es scheint etwas kompliziert, die Wahrheit ist, dass es einfacher ist, als es scheint, so dass Sie nicht durcheinander übermäßig, Ich rate Ihnen, einen Blick auf die beigefügte Video, das ich in der Kopfzeile dieses Beitrags, wo Sie ich zeigen, den Prozess zu folgen Schritt für Schritt verlassen haben.

Um die Root auszublenden und Pokemon Go von einem Android-Gerät mit Root zu spielen, müssen Sie nur die App Magisk Manager aufrufen, ihr Superuser-Rechte erteilen und auf die Schaltfläche Toogle Root klicken